20/02/2018

Die Hochzeitsreportage – Die Trauung

Die Hochzeitsreportage – Die Trauung

Das Festhalten der rührenden Augenblicke Ihres Versprechens

Wie auch immer Sie sich trauen lassen, ob frei, kirchlich oder standesamtlich, ich als Ihr Fotograf werde Sie so unauffällig wie nur möglich dabei begleiten. Vom Styling bis zur Trauung, zum Standesamt oder zur Kirche ist es ein kurzer Weg. Durch die unkomplizierte Art und erfahrene Fotografie kann der Profi Ihnen die Angst nehmen, sich vor der Kamera nervös zu bewegen. Während der Zeremonie werde ich so viele Bilder wie nur möglich für Ihre Fotoreportage schießen. Die Hauptszenen der Trauung werden bildlich verewigt, das Festhalten der rührenden Augenblicke Ihres Versprechens, Ihr Jawort, die Ringübergabe und der Kuss Ihres Bündnisses fließen als glorreicher Höhepunkt in Ihre Hochzeitsreportage ein. Lassen Sie in diesem Moment los, genießen Sie jeden einzelnen Augenblick, haben Sie Spaß. Damit die Fotos natürlich wirken, nehme ich diese Momente indirekt auf, Sie sollten deshalb versuchen, die Kamera zu „vergessen“. Denn gelungene Bilder entstehen vornehmlich dann, wen Sie beide den Fotografen nicht wahrnehmen.

Bei der Ringübergabe wird Ihnen der Profi etwas näher an die Pelle rücken, um stechend klare Bilder einzufangen, ansonsten wird er geschickt und mit viel Einfallsreichtum im Hintergrund agieren. Die Aufgabe des Fotografen besteht darin, diese magischen, glücklichen und einzigartigen Augenblicke in Form von zauberhaften Bildern dokumentarisch zu verewigen. Die Säulen Ihrer Hochzeitsreportage sind große Emotionen und viele imposante Fotografien. Dabei werden Sie als Brautpaar und Ihre Gäste vom Fotografen während der großen Zeremonie vor dem Traualtar oder vor dem Standesbeamten ohne größeres Aufsehen perfekt in Szene gesetzt. Nur auf diese Weise gelingt es, die Herzlichkeit, die Begeisterung und die Freude aller Beteiligten in adäquaten Bildern festzuhalten. Der Trauungsakt Ihrer Hochzeitsreportage umfasst den Ein- und Auszug der Braut, das Gelöbnis, die traditionelle Ringübergabe, den unvergesslichen Kuss und den Segen Ihres Traurichters. Ich als Ihr Fotograf werde Ihnen niemals von der Seite weichen, Sie können mich dabei getrost ignorieren, denn sobald ich es für angebracht halte, dass Sie beide in die Kamera schauen sollen, werde ich es Ihnen unauffällig zu verstehen geben.

 

KATEGORIEN
Ähnliche Beiträge
Featured
Die Hochzeitsreportage – Das Paarshooting
Die Hochzeitsreportage
Eine Produktrezension: Saal-Digital – Bilddruck in höchster Qualität